Spezialwetten – Definition, Wettmöglichkeiten, Strategien

betbear.net>Wettstrategien für Sportwetten>Spezialwetten – Definition, Wettmöglichkeiten, Strategien

Der Begriff „Spezialwetten“ ist leider nicht fest definiert und wird daher sowohl von den Wettanbietern als auch den Sportwettern mit einer gewissen Unschärfe verwendet. Die Namensgebung legt aber immerhin nahe, darunter alle Wetten zu fassen, die jeweils aus dem Portfolio der sonstigen Standardwetten fallen.

Während manche Buchmacher auch Wettarten wie Über/Unter-Wetten oder Handicap-Wetten zu ihren Specials zählen, gehören sie für andere zum Standardrepertoire. Häufig anzutreffende Spezialwetten sind:

  • Trainiert Trainer XY am Saisonende noch die Mannschaft, für die er am Saisonanfang verantwortlich war?
  • Wer wird Torschützenkönig?
  • Was ist der nächste Verein eines Top-Spielers (Transfer-Wetten)
  • Wie ist das exakte Endergebnis einer Partie?
  • Welches Team gewinnt Halbzeit 1, welches Halbzeit 2?

Manche Sportwettenanbieter verlassen bei den Spezialwetten auch die Welt des Sports und bieten Wetten auf Ereignisse wie den Namen des noch ungeborenen nächsten Sprosses der britischen Königsfamilie.

Welche Wettanbieter bieten Spezialwetten an?

  • Bei 10 Bet heißen die Spezialwetten schlicht „Specials“ und davon gibt es eher weniger. Gewettet werden kann zum Beispiel auf den nächsten Job eines Fußballtrainers oder auf den Namen künftiger Kinder britischer Royals.
  • Auch Bet3000 bietet nur wenige Spezialwetten – und das ausschließlich zur Frage, ob ein Trainer am letzten Spieltag noch im Amt sein wird oder nicht.

 

Screenshot der bet365 Spezialwetten zu Großbritannien. Gewettet werden kann z.B. auf das Ausscheiden von Theresa May aus dem Amt als Premierministerin.

 

  • Beim aus England stammenden Wettanbieter bet365 findest Du unter dem Stichwort „Spezialwetten“ dagegen sehr viele unterschiedliche Wetten, die mit Fußball, Dänemark, E-Sports, Golf, den USA, Rugby oder Großbritannien zu tun haben.
  • Ein reiches Angebot an Spezialwetten gibt es auch bei Bet-at-home. Leider sind diese nicht in einer gesonderten Rubrik zusammengefasst. Du findest sie vielmehr jeweils als Unterrubriken in den einzelnen Sportarten. Dafür sind echte Schmankerl dabei wie etwa die Frage, ob der für seine geniale Tore wie für seine Schwalbenkunst berüchtigte Christiano Ronaldo bis zu seinem 43. Geburtstag mindestens eine Oscar-Nominierung erhält.

 
Screenshot einer Spezialwette bei bet-at-home mit der Frage, ob CR7 bis zu seinem 43. Geburtstag mindestens eine Oscar-Nominierung erhält?

 

  • Das Angebot an Spezialwetten bei bwin gilt in der Redaktion des betbear als solide, wenn auch nicht sonderlich aufregend. Auch hier kann auf die Namen des Royals-Nachwuchses gewettet werden. Wem der Sinn eher nach alten Männern steht, kann auch auf den Namen des nächsten Papstes wetten.
  • Bei LVBet ist das Angebot an Spezialwetten eher mau und wenig anregend. Daran ändert auch die Wortwahl einer sogenannte „Superduper Wette“ nichts. Wer sich im polnischen Sport auskennt, für den lohnt allerdings ein Blick auf die Seite.
  • Tipico wartet mit etlichen Spezialwetten auf. Diese verstecken sich innerhalb der Rubriken, sind dort aber immerhin mit dem Zusatz „Special“, „Spezial“ oder auch „Tagesspecials“ gekennzeichnet.
  • Beim österreichischen Wettanbieter Vierklee-Wetten findest du die dort „Spezial“ genannten Spezialwetten jeweils als Unterkategorie der einzelnen Sportarten. Nicht zu jeder Sportart gibt es spezielle Wetten, dennoch ist das Angebot auch hier reichlich.
  • XTip bietet wenig originelle Spezialwetten, dafür aber sehr viele Nebenwetten zu einzelnen Sportwetten an. So kann dort beispielsweise übersichtlich auf den Gewinner der ersten oder zweiten Halbzeit gewettet werden. Auch Handicap-Wetten oder Wetten mit Doppelchance (Kombiwetten) sind mit wenigen Klicks durchführbar.

Spezialwetten dienen vor allem der Unterhaltung

Wetten auf die nächste Station eines Trainers, eines Spielers oder auf den Ausgang der kommenden US-Präsidentenwahl – solche Wetten sind nichts für alle diejenigen unter Euch, die auf strategische Gewinne aus sind. Dafür sind die Gewinnchancen bei Spezialwetten in aller Regel einfach zu gering.

Obwohl Spezialwetten vor allem der Unterhaltung dienen, lohnt sich aber natürlich auch bei dieser Wettart immer ein genauer Blick auf die Quoten. Und die können mitunter durchaus verlockend sein. Wenn du dich im Thema der jeweiligen Wette gut auskennst, also beispielsweise die bisherigen Stationen eines Trainers kennst und einen bestimmten Verein als folgerichtigen nächsten Karriereschritt für diesen Trainer erkennst, kann sich das Risiko einer solchen Spezialwette durchaus lohnen.

Welche Strategie ist für Spezialwetten am besten geeignet?

Da es sich bei Spezialwetten im Wesentlichen um Einzelwetten handelt, bei dem das getippte Ereignis entweder zutrifft oder eben nicht, gibt es im Grunde auch nur ein halbwegs wirksames Mittel, um dem eigenen Glück nachzuhelfen: gründliche Recherche. Je mehr du über das Ereignis, auf das du tippst, weißt, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass du mit deinem Tipp richtig liegst.

Kombination von Favoriten- und Außenseiter-Wette

Neben dieser naheliegenden Strategie gibt es aber natürlich auch bei Spezialwetten die Möglichkeit, deine Tipps durch Gegentipps abzusichern. Da der Außenseiter stets eine höhere Quote einbringt, setzt du auf den Außenseiter jeweils etwas weniger Geld. Gewinnt dieser, erhältst du entsprechend mehr ausbezahlt. Zugleich setzt du auf den Favoriten – allerdings weit mehr als auf den Außenseiter. Gewinnt der Favorit, erhältst du durch die geringere Quote zwar nicht soviel ausbezahlt, kannst damit aber noch den Einsatz für beide Tipps ausgleichen und am Ende einen Gewinn einstreichen.

Kombiwetten anzeigen